AGB

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Anwendungsbereich)

1.1
OKRO betreibt auf seiner Website einen Online Shop. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend AGB genannt, der OKRO GmbH gelten für sämtliche Dienstleistungen und Produkte des Online Shops von OKRO.

1.2
Alle Lieferungen und Leistungen dieses Online Shops erfolgen ausschliesslich zu den Konditionen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der beim Vertragsabschluss gültigen Version. Gegenteilige oder abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, ausser die OKRO GmbH hat vorgängig ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

1.3
Als Kunde wird bei OKRO jede natürliche oder juristische Person bezeichnet, welche mit OKRO eine geschäftliche Beziehung unterhält.

2. Vertragspartner

2.1
Betreiber und Vertragspartner des Online Shops ist die;

OKRO GmbH
Gäuggelistrasse 1
CH - 7000 Chur

Bei dieser Anschrift kann der Kunde Anfragen oder Beanstandungen vorbringen und Gewährleistungsrecht geltend machen. Ebenfalls steht der Kundendienst unter kundendienst@okro.com jederzeit für den Kunden zur Verfügung.

3. Registrierung, Bestellung, Vertragsabschluss und Annulierung

3.1 Registrierung
Der Zugang zum Online Shop ist kostenlos und ohne Registrierung möglich und ausschliesslich geschäftsfähigen Personen vorbehalten.

Die für die Bestellung erforderlichen Daten sind vom Kunden wahrheitsgemäss anzugeben.

3.2 Bestellung und Vertragsabschluss
Die Bestellungen erfolgen ausschliesslich online über den Online Shop. Die für die Bestellung erforderlichen Daten, sind vom Kunden wahrheitsgemäss anzugeben.

Der Vertrag kommt mit der Annahme der Bestellung durch OKRO zustande, indem sie die Bestellung ausführt oder dem Kunden den Eingang der Bestellung bestätigt. Der Erhalt einer Bestellungsbestätigung enthält keine Zusage, dass das Produkt auch tatsächlich geliefert werden kann. Sie zeigt dem Kunden lediglich an, dass die abgegebene Bestellung beim Onlineshop eingetroffen und somit ein Vertrag unter der auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe zustande gekommen ist.

OKRO legt grossen Wert darauf, Verfügbarkeiten im Onlineshop aktuell anzugeben. Es ist jedoch möglich, dass ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht mehr verfügbar ist. Alle Angaben zur Verfügbarkeit sind deshalb ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.

Tritt nach einer Bestellung bzw. dem Vertragsabschluss eine (Teil-) Lieferunmöglichkeit (auflösende Bedingung) ein, wird der Kunde umgehend per E-Mail informiert. Falls der Kunde bereits bezahlt hat, wird ihm dieser Betrag zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird der Kunde von der Zahlungspflicht befreit. Weitere Ansprüche wegen Lieferverzug oder Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen.

3.3 Annulierung und Rücknahme
Nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen durch den Kunden kann OKRO nach freiem Ermessen akzeptieren und eine Umtriebs-Entschädigung sowie den allfälligen Wertverlust der stornierten Produkte seit deren Bestellung in Rechnung stellen.

OKRO gewährt dem Kunden das Recht, die zugestellten Produkte innert 5 Werktagen (ab Datum Liefer- resp. Empfangsbestätigung) unversehrt, einwandfrei und in der Originalverpackung zu retournieren. Versiegelte und in Plastik verschweisste Produkte können nur in ungeöffnetem Zustand retourniert werden. Die Rücksendung der Produkte erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden.

4. Preise und Versandkosten

4.1
Der Kunde erklärt sich mit dem Preis für das Produkt einverstanden, sobald er die Bestellung bestätigt hat. OKRO behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Massgebend ist der Preis im Onlineshop zum Zeitpunkt der Bestellung. Vorbehalten bleiben falsche Preise und/oder Produktspezifikationen infolge Tipp-, Übertragungs- oder sonstiger Fehler sowie Preis- und/oder Modelländerungen durch den Hersteller.

4.2 Preise Schweiz
Alle Preise sind in CHF (Schweizer Franken) inkl. der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer angegeben. Für Kunden aus der Schweiz mit Lieferadressen in der Schweiz wird die gesetzliche MWST. am Ende des Bestellvorganges ausgewiesen.

4.3 Versandkosten Schweiz
Die Versandkosten sind im Artikelpreis nicht enthalten und sind von der Zustellungsart, dem Bestellwert, Menge, Gewicht und Grösse des Produktes abhängig und werden am Ende des Bestellvorgangs dem Kunden angezeigt.

4.4 Preise Ausland
Für Kunden, die aus dem Ausland bestellen wird keine MWST verrechnet.

4.5 Versandkosten Ausland
Die Einfuhr und die Zollkosten in besagtes Land sind Sache des Kunden und die OKRO GmbH kann für die anfallenden Kosten keine Haftung übernehmen.

5. Zahlungsbedingungen

5.1
Der Kunde verpflichtet sich, mit den unterstützten Debit- und Kreditkarten welche im Warenkorb-checkout ersichtlich sind zu bezahlen. Nach dem Einkauf wird dem Kunden per E-Mail eine Bestätigung des Zahlungseinganges (Quitting) zugestellt und die Bestellung wird bei der OKRO GmbH zusammengestellt und für den Versand bereitgestellt.

5.2
Auf Wunsch des Kunden kann ihm auch eine Rechnung per Post zugestellt werden.

5.3
Produkte, die dem Kunden geliefert werden, bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum von OKRO. OKRO ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

6. Lieferung und Lieferkosten

6.1
Die bestellte Produktlieferung wird durch einen von der OKRO GmbH beauftragten Zustelldienst in der Regel innerhalb von 5 - 7 Werktagen an die vom Kunden angegebene Lieferadresse versandt. Die OKRO GmbH setzt alles daran, die Lieferfristen so kurz wie möglich zu halten. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Vertragsrücktritt beziehungsweise Schadenersatz bei Nichteinhaltung einer vorgegebenen Lieferfrist.

6.2
Kann eine erfolgreiche Zustellung nicht gewährleistet werden aus Gründen, welche nicht von der OKRO GmbH zu verantworten sind, wie z.B. falsche Lieferadresse, Abwesenheit des Empfängers, etc. so ist es der OKRO GmbH gestattet, die Bestellung zu stornieren. Jeglicher Anspruch des Kunden auf Schaden- oder Realersatz ist in diesem Fall vollumfänglich ausgeschlossen.

6.3
Kommt OKRO in Lieferverzug, so steht dem Kunden ab dem 30. Kalendertag seit dem vereinbarten, angezeigten bzw. gemäss den im Abschnitt „Lieferung und Lieferkosten“ berechneten Liefertermin, das Recht zu, vom Vertrag zurück zu treten.

7. Untersuchungs- und Rügepflicht (Mängelhaftung)

7.1
Bei erfolgter Auslieferung an den Kunden muss die Sendung auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft werden. Mängel sind unverzüglich, jedoch spätestens 5 Tage nach Erhalt der Produkte, dem Kundenservice unter kundenservice@okro.com mitzuteilen. Sofern der Kunde die Prüfung auf Richtigkeit und Vollständigkeit unterlässt, gilt die Ware als angenommen und die Produkte als genehmigt.

7.2 Gewährleistung
Der Kunde kann bei Mängeln der gelieferten Ware nach seiner Wahl entweder die Rückgängigmachung des Vertrages verlangen oder, wenn die Ware noch lieferbar ist, den Austausch durch mängelfreie Ware verlangen. Eine weitergehende Gewährleistung wird nicht eingeräumt.

OKRO haftet im Übrigen nicht für Schäden, die auf eine der folgenden Ursachen zurückzuführen sind: Unsachgemässe, vertragswidrige oder widerrechtliche Lagerung, Einstellung oder Benutzung der Produkte; höhere Gewalt, insbesondere Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden usw., welche nicht durch OKRO zu vertreten sind, und behördliche Anordnungen.

Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde nicht von OKRO. Allfällige Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

8. Produktdeklaration

Abbildungen von Produkten im Onlineshop dienen der Illustration und sind unverbindlich. Die Informationen über Produkte werden im Onlineshop möglichst kundenfreundlich zusammengestellt, sind aber nicht verbindlich.

9. Datenschutz

9.1
In der Datenschutzerklärung ist die Erhebung und Bearbeitung der persönlichen Daten der Kunden durch die OKRO GmbH erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB.

10. Eigentumsrecht (Urheberrecht)

Alle Inhalte der Webseiten der OKRO GmbH (okro.com .ch .de .fr .at .it uk. us. etc.), insbesondere Bilder, Grafiken, Texte, usw., sind urheberrechtlich geschützt. Der Urheberrechtsschutz ist gewährleistet durch das Schweizer Bundesgesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (SR 231.1) sowie das Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (SR 241). Jegliche Nutzung, in welcher Form auch immer, ist untersagt, insbesondere die Publikation oder die Vervielfältigung der Inhalte dieser Website sowie jede Nachahmung davon.

11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

11.1
Die unter diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossenen Verträge unterliegen dem schweizerischen Recht unter Ausschluss einer etwaigen Weiterverweisung auf ausländisches Recht. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Besteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht entgegenstehen. muss näher abgeklärt werden!

11.2
Einziger Gerichtsstand für alle sich aus oder in Zusammenhang mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen ergebenden Streitigkeiten ist der Sitz der OKRO GmbH.

12. Schlussbestimmungen

12.1
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungesetzlich, ungültig oder unwirksam werden, so bleibt die Gültigkeit weiteren vertraglichen Bestimmungen davon unberührt. Die ungültige Bestimmung ist durch eine gültige Bestimmung zu ersetzen, welche dem wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung und der Absicht der Bestimmung am nächsten kommt.

Zwingende Verbraucherschutzbestimmungen bleiben von dieser Bestimmung unberührt.